Neue Artikel

Unsere Seiten

Aktuelle Themen

Informationen


Top 100 Uhren Marken

Top 100 Uhren Marken

Aus dem Archiv

Zeitgeist

August 2016
M T W T F S S
« Nov    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

Meta

Die alte Standuhr meiner Großeltern

By admin | November 17, 2010

Meine Großeltern haben letztens Ihr altes Haus aufgeräumt, neu gestrichen und mit neuen Möbeln ausgestattet. Denn wer sagt, dass Rentner keine neuen Sachen mehr brauchen, der täuscht sich. Ein neues Design frischt auf und macht die zwei richtig lebendig. Doch mit einigen alten Dingen wussten sie gar nicht so recht, wohin da mit. Da passt es doch sehr gut, dass ich gerade im Retro-Trend bin. Meine Großeltern schmeißen die alten Sachen raus und kaufen sich neue Sachen, und ich gehe zurück in der Zeit und möchte meine Immobilie in Berlin mit hippen alten Möbeln verschönern. Denn modern kann ja jeder.

Ganz toll passt dazu die alte Standuhr von meinem Opa und meiner Oma. Diese mechanische Uhr ist aus braunem Holz und pendelt jede Sekunde hin und her. Die Uhr ist sehr groß, reicht fast bis zur Decke und mit lauter goldenen Verschnörkelungen versehen. Und dann hört man sie bei Ruhe immer ticken, das finde ich einfach herrlich, vor allem, wenn man ein spannendes Buch liest. Zu der alten Standuhr passen meine Plissee Lampen richtig gut dazu, die ich auch aus dem Schlafzimmer meiner Großeltern abgestaubt habe. Die Lampen stehen rechts und links neben dem Ehebett, sind mit weißer Spitze versehen und sehen richtig romantisch aus, so gefällt mir das. Die Standuhr habe ich aber nicht im Schlafzimmer stehen, denn beim Schlafen würde mich das ständige Ticken denn schon nerven.

Passend zu der Uhr im Wohnzimmer habe ich eine dunkelbraune Schrankwand, die weder mit modernen LEDs, noch mit anderen Lichtern ausgestattet ist. Darin stehen Kaffeeservices, Puppen und anderer Schnickschnack aus einer anderen Zeit. Doch mir gefällt das. Ich habe auch noch einen alten Plattenspieler, im Schlafbereich eine dunkle Kommode und einen alten gemütlichen Sessel, in dem man wunderbar Bücher lesen kann.

Ach ja, wie dankbar bin ich doch meinen Großeltern, dass sie mir ihre alten Einrichtungsgegenstände gegeben haben. Damit hätten sie mir keine größere Freude machen können!

Topics: Geschichte | No Comments »

Kinderuhren

By Amanda Preisig | March 6, 2010

Kinderuhren von LegoSeit einiger Zeit wollen ja auch die Kinder Schon wissen wie spät es ist. Sei es nun um pünktlich in der Schule zu sein oder um die Lieblingssendung im Fernsehen nicht zu verpaßen. Kinderuhren sind Hipp! Das Agebot an Kinderuhren reicht von den eher technischen Designs mit digitalen Ziffern von der bekannten Uhrenmarke Casio, die mit ihrem nüchternen Design eher die Jungs ansprechen, über elegante Kinderarmbanduhren von S.Oliver, bis hin zu extravagannten verspielten Varianten von Ben 10, mit 10 austauschbaren leuchtenden Abdeckungen.

Sportmodell Kinderuhr von Esprit Kinderuhren kosten heute im Durschnitt zwischen 15 und 35 Euro und sind bei vielen bekannten Uhrenherstellern erhältlich. Die anforderungen an Kinderuhren sind klar; sie müßen robust sein, ein ansprechendes Design aufweisen und natürlich auch eine bekannte Uhrenmarke vertreten. Die Uhrenmarken Casio, Espirt, S.Olivier und Scout, Lego und Ben 10 tuen sich in Sachen Kinderuhren besonders hervor. Die bis anhin für Legobausteine bekannte dänische Firma Lego baut heute ebenfalls Kinderuhren im Lego design. Die im Jahr 1932 gegründete Firma Lego bietet natürlich nicht nur Kinderuhren im Star Wars Stil an, Lego bautauch Uhren für Erwachsene im klassischen, bunten Lego Baustein Design.

Kinderuhren von S.Oliver S.Oliver trumpft mit einer Unzahl verschidener, äußerst ansprechender Kinder- und Jugenduhren Modelle für Jungs und Mädchen auf, Ben 10 setzt auf Gadgets und auf die Verspieltheit der Kinder. Dank verschiedener Abdeckungen können Ben 10 Uhren jeden Tag anders aussehen. Espirit scheint sich auf die jüngsten Zeitleser spezialisiert zu haben und bietet viele Kinderuhrenmodelle in Rosa, Hellblau und anderen hellen Farben an. Kinderuhren sind eine nicht allzu kostspielige Geschenksidee und die Welt geht auch nicht unter wenn eine Uhr mal beim spielen kaputt geht.

Hier noch eine interessante Webseite zum Thema Herrenuhren, auf der man seine eigene Herrenuhr online zusammenbauen kann!

Und hier noch eine interessante Webseite rund um Fotos, besonders die Foto Wanduhr ist ein Blickfang.

Uhren Onlineshop

Topics: Uhren Marken | No Comments »

Teure Uhrenmarken – Luxusuhren?

By admin | June 11, 2009

Teure Uhrenmarken – Luxusuhren

Uhren Marken LÜM TEC

Der Preis für Markenuhren


Manch einer gibt heutzutage gerne mal ein paartausend Euro für eine Armbanduhr aus. Das geht sogar ganz einfach; mit kratzfestem und entspiegeltem Saphirglas, extra gehärtetem Gehäuse und aufwendig gefertigten und mit Edelsteinen besetzten Zifferblättern kostet die individuell angefertigte Uhr gleich etwas mehr. Für heute möchte ich aber einmal nicht über teure schweizer Uhren Marken sprechen. Dass man nämlich auch für einen deutlich geringeren Einbruch in den persönlichen Finanzhaushalt eine ganz ansehnliche individuelle Uhr erstehen kann zeigt uns die junge Uhrenfirma LÜM-TEC!

Handgefertigte Kleinserien

Die etwas extravaganten Uhren der Uhrenschmiede LÜM-TEC beruhen heute hauptsächlich auf “Kundenfeedback” basierenden esigns. Ein cleveres Konzept aus Direktvertrieb und Vorabreservierung von speziell gefertigten Uhren sorgen für ein faires Preis Leistungs Verhältnis. Uhren werden bei LÜM-TEC in Kleinserien mit hochwertigen Materialien gefertigt und sind bereits ab 300 Euro zu haben! Natürliche Limitierung enteht bei der Uhrenmarke LÜM-TEC schon allein durch die handgefertigten Kleinserien.

Wiegand Custom Watch, LLC

Hinter der Uhrenmarke LÜM-TEC steht die Uhrenfirma “Wiegand Custom Watch, LLC”. Das amerikanische Unternehmen hat sich seit vielen Jahren auf Einzelanfertigungen und Sonderstücke von Uhren spezialisiert. Wiegand Custom Watch hat bereits tausenden von Kunden zu einer exklusiven Uhr verholfen. Im Jahr 2008 entstanden die ersten LÜM-TEC-Modelle.

Neue Uhrenmarken - Lum-Tec UhrJe nach der einzelnen Modellreihe wurden die neuen Uhren gleich von Anfang an auf Serien von 55, 105 oder 155 Stück limitiert! Glücklich also, wer also das Glück hatte im letzen Jahr eine LÜM-TEC Uhr zu kaufen, ist heute schon stolzer Besitzer eines Sammlerstückes.Für dieses Jahr plant die Firma LÜM-TEC, um der deutlich gestiegenen Nachfrage nachzukommen, aber auch um am Prinzip der Exklusivität, festzuhalten eine Anfangsstückzahl von 50 Uhren pro Modell. Keine Serie soll jedoch größer als 399 Einzelstücke werden. Zur Auswahl stehen hochwertige Handaufzugsuhren, Automatikuhren oder auch Quarzwerkuhrwerke. Je exklusiver das Innenleben der Uhr allerdings gestaltet wird, desto kleiner wird auch die Stückzahl, was schlußendlich auch den Kaufpreis ausmachen wird…

Lichtstarke Erscheinungskraft

Uhrenmarken aus USA LÜM-TECAlle LÜM-TEC-Uhren zeichnen sich durch die extrem starke Leuchtkraft der Modelle aus. Der Geheimnis des Lichtstarken Ziffernblattes
heisst MDV! MDV steht für „Maximum Darkness Visibility“ und besteht aus einem Material mit dem bedeutungsvollen Namen Superluminova. Das Material Superluminova wird schon seit dem Ende der 90er Jahre in der Uhrenindustrie verwendet, jedochdoch erst als LÜM-TEC das Verfahren pattentierte, mindestens sechs Schichten Superluminova aufzutragen, führte es zum dem einzigartigern Ergebnis der intensivsten Leuchtkraft einer Uhr, die heute auf dem Markt zu finden ist.

Was ist dran und drin in der LÜM-TEC Uhr?

Die Uhren der Marke LÜM-TEC sind erhältlich bei http://www.lum-tec.de

Topics: Uhren Marken | No Comments »

Die größte Kugelbahnuhr der Welt

By admin | March 25, 2009

Schweizer Uhr im Guinnessbuch der Rekorde

Wer hat das erfunden?…

Und wieder einmal sind die Schweizer Uhrenmarken im Gespräch wenn es darum geht neue Maßstäbe zu setzen. Mit der bislang größten Kugelbahn Uhr der Welt hat die Firma Bucherer aus Luzern wieder einmal bewiesen, dass schweizer Uhrenhersteller noch immer voller neuer Ideen stecken.

Die grösste Kugelbahn-Uhr der Welt in Luzern

Luzern hat eine neue Weltattraktion. Bucherer präsentiert die grösste Indoor-Kugelbahn-Uhr der Welt. In den neu umgebauten Geschäftsräumen am Schwanenplatz können sich Kunden und Besucher die kinetische Skulptur anschauen. Die Festinstallierte Uhr erstreckt sich über 4 Besucher-etagen des Verkaufgeschäfts Bucherer. Jedes einzelne Stockwerk garantiert so einen einzigartigen Blick in eine Welt von Präzision, Bewegung und gleitender Energie.

Die größte Kugelbahn der Welt in Form einer präzise funktionierenden Uhr

Schweizer Uhrenmarken - Aion von BuchererIm Mittelpunkt der Kugelbahn steht eine grosse Uhr, die auf der Basis von Kinetik konstruiert wurde und das Zusammenspiel vieler komplexer Mechanismen beinhaltet. An der gesammten Peripherie der Kugelbahnuhr zeigen rollende Kristallkugeln, die Sekunden, Minuten, und Stundenfrequenzen in endloser Rotation an. Ein wahrlich beeindruckende Art und Weise die vergehende Zeit darzustellen.

Das schauspiel beginnt mit dem Sekundenschritt. Ein endloser Strang von Kugeln rast stetig durch einen Spiralenvorhang bis hin zur großen Uhr. Die kinetische Energie lässt die Kristallkugeln mit hoher Geschwindigkeit den Weg durch die Bahnen finden, um schlußendlich den gigantischen Minutenring zu erreichen. Hier fängt sich jede Minute eine Kugel im Ring bis schließlich 60 Kugeln ihr Ziel erreicht haben und eine volle Stunde ergeben. Den Ausgleich zu den rasenden Kugeln bietet eine große beleuchtete Kristallkugel, die im Viertelstundentakt, auf zwei glänzenden Bahnen hin und her schwingt.
Die perfekt aufeinander abgestimmten mechanischen Teile der Kugelbahnuhr fügen sich auf faszinierende Weise zu einem System zusammen.

Die gewaltige Installation der Uhr erstreckt sich über eine Höhe von 11.6 m und eine Breite von 6.0 m. Im ganzen Uhrensystem rollen 150 Kristallkugeln mit Durchmessern von 30, 40 und 150 mm durch knapp 300 Meter lange Bahnen. Diese beachtlichen Dimensionen ermutigten die Künstler, sich um einen Eintrag im Guinness Buch der Rekorde zu bewerben, der ihnen schliesslich auch gewährt wurde!

Weitere Interessante Webseiten

Topics: Uhren Marken | No Comments »

Uhren und Weihnachten

By admin | December 22, 2008

Herrenuhren als Lastminute Weihnachtsgeschenk

Eigentlich müsste man denken, dass über Herrenuhren schon alles gesagt worden ist, dass jemals über Herrenuhren gesagt werden kann. Jedes Jahr wieder, kurz vor der Weihnachtszeit jedoch, spriessen die Neuentwicklungen der Uhrenindustrie förmlich aus dem Boden. Herrenuhren und Damenuhren sind immer wieder gut als Geschenk, eigentlich zu fast jedem Anlass, aber in der Vorweihnachtszeit, da schlägt der Zeiger voll aus. Frauen kann man ja zu jedem Anlass Schmuck schenken und hat eine gewisse Auswahl in Preis und Accessoir. Dazu kommt die schier endlose Auswahl an Damenuhren und Uhrenschmuck. Bei Männern sieht das etwas anders aus, Nebst eleganten Manschettenknöpfen aus 50 Pfennig Münzen und Kravattennadeln kommen der Frau von Heute anscheinend sofort die Herrenuhren in den Sinn! Ob Chronograph oder Automatikuhren, ob flach oder sportlich, Herrenuhren machen immer ein hervorragendes Lastminute Geschenk.

Herrenuhr und Autoschlüssel – Jaeger-LeCoultre AMVOX2 DBS

Wenn’s denn etwas besonderes sein soll, wie wärs damit? Das man Autos ohne klassischen Schlüssel öffnen kann ist heute schon ein alter Hut. Das jedoch eine Armbanduhr als Schlüssel eingesetzt werden kann ist eine Weltneuheit! Und wieder einmal kommt die Frage auf: “Wer hat das erfunden? …die Schweizer natürlich!” Hier kommen 175 Jahre Erfahrung der Schweizer Uhrenindustrie zum Einsatz!

Da heutige Uhren, vollgestopft mit feinster Elektronik, keine magnetischen Felder in unmittelbarer Nähe vertragen, während genau solche Felder beim öffnen eines Autotürschlosses entstehen kommt hier ausgefeilte Technik zum Einsatz. Für schlaffe 27′000 Euro ist das neue Modell AMVOX2 DBS – Türöffner mit Herrenarmbanduhr oder Herrenuhr mit Autoschlüssel – bei Jaeger-LeCoultre in der Schweiz zu erhalten.

Mehr darüber gibts bei BlogClock DE

Topics: Uhren Marken | 1 Comment »

Schweizer Uhrenmarken

By admin | July 3, 2008

„Schweizer Uhren – Uhrenmarken aus der Schweiz sind wieder In“

Die Statistik der Uhrenexporte spricht deutliche Worte. Während immer grössere Mengen an Uhren verschiedenster Chinesischer Uhrenmarken auf den eurpäischen Markt strömen, fahren Schweizer Uhren Marken deutlich grössere Gewinne ein.


Die neusten Zahlen vom Monat November zeigen eine Gesamtzunahme von 17,5% im internationalen Uhren Export. Jedoch gibt es hier deutliche regionale Unterschiede. Die höchste Steigerung im Uhren Import erreichte der Mittlere Osten. Hier setzten die Uhrenhersteller unglaubliche 44,5% mehr Uhren ab als noch im Jahr zuvor. Ein weiterer neuer Kundenkreis für die allerteuersten Uhrenmarken kommt aus Russland. Uhrmachergeschäfte und Boutiquen an der berühmten Zürcher Bahnhofstrasse berichten, dass die russische Kundschaft geradeaus auf die teuersten Modelle zusteuert und einkauft ohne auch nur die geringste Beratungsdienstleistung in Anspruch zu nehmen! Im weiteren steigt die Nachfrage für Schweizer Uhren, aus dem Billguhren Export Land China, wie nie zuvor.

Uhren Export Statistik

Um dem Bild gerecht zu werden, sollten wir ein Auge auf die Art der Uhren und ihre Preislage werfen.
Asiatische Exportuhren sind zumeist elektronisch und kosten 2006 ab Werk von 1$ US Dollar in China bis zu 6$ US Dollar im angegliederten Hongkong.
Die Schweizer Uhren Produktion hingegen, umfasst einen enormen Anteil an High End Uhren die zu einem überdurchschnittlich hohen Preis verkauft werden. Marktführend sind hier insbesondere die mechanischen Uhren Modelle. Mechanische Armbanduhren aus der Schweiz erlösten im Export durchschnittlich 469$ US Dollar. Vergleichsweise eryielten Uhren Marken aus Europa und den Vereinigten Staaten nir gerade zwischen 30 und 60$ US Dollar im Export.
Die Schweiz hat hier einmal mehr gezeigt, dass Qualitätsarbeit immer noch zählt und belegt hiermit den ersten Platz in der Wertung der Uhrenexportländer für den höchsten erzielten Erlös bei vergleichsweise geringer Menge an exportierten Uhren. Die statistiken der vergangenen drei Jahre zeigen deutlich, dass Armbanduhren aus der Schweiz, aus unterschiedlichsten Gründen wieder voll im Trend liegen.

Gemäss des Verbandes der Schweizerischen Uhrenindustrie (FH) verbleibt die Schweiz damit an erster Stelle als weltweit grösster Uhrenexporteur – Schweizer Uhren. Der Umfang des Uhrenexports im Jahr 2004 betrug 11 Milliarden Dollar und ist seitdem um weitere fünf, auf 16 Milliarden Dollar angestiegen. Auch die Uhren Importe in die Schweiz haben zugenommen, hier liegt das Land nach wie vor auf dem vierten Platz, mit einer Steigerung des Importwachstums von 1,2 Milliarden auf 1,8 Milliarden Dollar gegenüber dem Vorjahr.

Topics: Uhren Marken | 8 Comments »

Uhren unserer Zeit

By admin | June 18, 2008

„Uhren aller Art“

Uhren gibt es wie wir alle wissen, schon seit längerer Zeit. Allerdings hat sich die Vielfalt der Möglichkeiten die Uhrzeit abzulesen in den letzten Jahren deutlich erhöht und das Aussehen der Uhren ist auch nicht mehr wirklich das selbe. Seit der guten alten Taschenuhr an der Goldkette sind einge Jahre vergangen und immer neue und verücktere Entwicklungen der heutigen Uhrenindustrie verblüffen heute den Verbraucher. Der Fantasie und der freien Gestaltung sind keine Grenzen gesetzt. Dass die Uhren ursprünglich ja aus der Schweiz kommen sollen, ist eher zweitrangig geworden. Mittlerweile werden vom Genfersee bis nach Peking, beinahe überall auf der Welt Zeitmesser hergestellt.

Uhren in der Geografie

Uhren unterscheiden sich in ihrer Vielfalt allerdings doch durch zahlreiche Merkmale. Zum Ersten werden Uhren natürlich nach ihrer Herkunft unterschieden. So haben zum Beispiel Uhren aus Glashütte, in der Schweiz, einen ausgezeichneten Ruf für ihre Qualität. Eine jedoch weit berühmtere Uhren Marke aus der Schweiz ist Swatch, deren Uhren sich deutlich durch illusteres Design von anderen Uhren Marken absetzt. Die schweizerische Uhren Industrie gehört mit zu den Begründern der modernen Zeitmesser. Deutsche Uhren wie Breitling, und L&F Mechanik sind selbstverständlich berühmt für ihre deutsche Qualitätsarbeit.
In den siebziger Jahren des vorigen Jahrhunderts drängte sich Japan mit Uhrenherstellern wie Hattori und mit neuen Uhren Marken wie Seiko, Citizen und Casio auf den bis dahin von Europa dominierten Uhren Markt.

Uhren sind nicht nur Zeitmesser

Uhren aller Art

Uhren unterscheiden sich natürlich auch in der Art der Zeitanzeige. Der Unterschied zwischen Analog- und Digital Uhren ist hier bestimmt der wichtigste.
Mit Analog Uhren ist die Zeitanzeige mit zwei, drei oder sogar noch mehr Zeigern gemeint. Bei der Digital Uhr kommen Quarze zum Einsatz und die Darstellung der Uhrzeit erfolgt hier elektronisch durch Teilung der Stunde mit Hilfe eines Doppelpunktes von der Minute. Angezeigt wird die Uhrzeit dann mittels einer sogenannten LCD Anzeige.
Über die Jahre wurden natürlich noch viele andere Arten, die Uhrzeit anzuzeigen, von spitzfindigen Urmachern entwickelt. Einige davon sind als Standuhren in Wohnzimmerbuffets oder Büro-Schreibtischen wiederzufinden und haben sich damit zu Einrichtungs-Gegenständen entwickelt. Andere extravagante Uhren Modelle werden am Handgelenk als Armbanduhren getragen. Bei manchen dieser speziellen Uhren könnte man denken, dass hier nur der Hersteller selbst herausfindet wie spät es ist.

Uhren in der Öffentlichkeit

Uhren erfüllen heutzutage natürlich auch den Zweck der öffentlichen Zeitkundgabe. Während im 16ten Jahrhundert noch der Nachtwächter mit dem noch heute berühmten Spruch “ Hört ihr Leut und lasst euch sagen…“ die Uhrzeit Kund tat, wird die arbeit nun von Kirchenuhren, Bahnhofsuhren, Flughafenuhren und vielen anderen öffentlichen Uhren erledigt. Die etwas moderneren Uhren dieser Gruppe zeigen meist die genaue Weltzeit an und man kann sicher seine Uhr danach stellen. Die Vielfalt der Uhren hat hier bestimmt noch kein ende zudem werden täglich neue Uhren entwickelt. Wir dürfen heute schon gespannt sein wie man in 10 Jahren die Uhrzeit ablesen wird. Ein großartiges Beispiel und ein völlig neues Konzept für die Entwicklung von Uhren im 21ten Jahrhundert hat der Uhrenentwickler L&F Mechanik aus Hannover vorgestellt. Hierbei handelt es sich um die Möglichkeit Armbanduhren Online selbst zu gestalten. Auf der Webseite des Uhrenherstellers werden verschiedene Uhren Modelle angeboten, die dann mit eigenen Zeigern und Ziffernblatt Kombinationen ergänzt werden können. Wenn das Produkt erstellt ist, kann man sich das selbst gestallte Design der Uhr gleich in 3D von allen Seiten anschauen und wenn man gerne möchte, auch gleich online bestellen. Ich persönlich finde die Idee schlichtweg genial. Auf Uhren bezogen hat uns die Zukunft jedenfalls nun endgültig eingeholt!

Uhren fürs Handgelenk und Uhren Schmuck

Extravagente Armbanduhren
Uhren werden heutzutage hauptsächlich am Handgelenk und in manchen Fällen, vor allen Dingen, von Damen an einer zierlichen Kette um den Hals oder als Uhren Schmuck wie Broschen oder Fingerringen getragen. In der Kategorie Armanduhren findet man filigrane oder auch sportliche Uhren Modelle für die Damen sowie die meist etwas größere Ausführungen für den Herren.
In der Abteilung Uhren Schmuck findet man vielerlei verspielte Varianten von Broschen bis hin zu Fingerring Uhren. Meist sind diese Uhren Modelle als Einzelstücke hergestellt worden und reich mit Edelsteinen verziert. Uhren Schmuck ist dementsprechend kostspielig aber wenn man es sich leisten kann, kann man der Dame des Herzens damit bestimmt eine große Freude bereiten.
Ein weiteres Merkmal unserer modernen Zeit sind bunte Kinder- und Teenager-Uhren mit Motiven und gemusterten Armbändern sind sie immer im neuesten Trend und gelten als chic. Von Jugendlichen werden meist Uhren Marken namhafter Mode Designer wie Diesel, Joop oder Dolce & Gabbana bevorzugt und natürlich auch gekauft wenn es das Budget erlaubt. Küchen- und Wanduhren werden meist in Wohnräumen oder natürlich, in der Küche aufgehängt. Die Modelle unterscheiden sich hier hauptsächlich durch Pendel, Ketten-Züge oder Schlagwerk. Die Ausführungen reichen von den klassischen Kuckucksuhren bis hin zur modernen Wanduhr. Die reichverzierten Stand-Uhren, die man früher noch als Wohnzimmerschmuck bei Oma sah, sind längst aus unseren Wohnräumen verschwunden und können heute nur noch als Antiquitäten erstanden oder im Museum bewundert werden.

Topics: Uhren | 5 Comments »

Damenuhren

By Amanda Preisig | June 5, 2008

„Uhren für Damen“

Esprit-Damenuhr

Die Damen Uhr

Armbanduhren war nach ihrer Entwicklung aus rein praktischen Gründen vorerst an den Handgelenken der Männer zu sehen. Doch zu Beginn des 20.ten Jahrhundert setzten sich die Damenuhren durch und unterstrichen die Bewegung der Frauen in Ihrer Emanzipation.

Als Gebrauchsgegenstand waren Damenuhren jedoch eher nebensächlich und so wurden hochwertige Uhren als Schmuckstücke extra für die Frau angefertigt. Stunden – und Minutenzeiger waren somit bei Damenuhren völlig ausreichend.
Verkleinert und reichhaltig geschmückt oder verziert wurde die Damenuhr ein beliebtes Schmuckstück.

Edle Designs Bekannter Uhren Marken

Da edle Designs mit echten Diamanten und Edelsteinen nicht für jede Frau erschwinglich waren, wurden günstigere Modelle der Damen Uhren mit Nachbildung der edlen Steine angefertigt. Vor allem wurde das Augenmerk auf das Gehäuse und das Armband der Damenuhr gelegt.
Heute ist unter dem reichhaltigen Angebot der Damenuhren jede Preiskategorie aufzufinden.
Hersteller wie Chanel, Rolex, Chopard, Cartier La Dona überbieten sich gegenseitig mit wunderschönen Designs. Die besten Damenuhren dürfen da gerne bis zu fünfstelligen Summen kosten.
Auch Patek Phillipe, Officine Panerai Radiomir und Glashütte bewegen sich zwischen zwei bis drei Nullen nach dem Komma.

Damen Uhren als Mode Schmuck

Joop Damen Uhren

Jette Joop und SWATCH bieten hingegen durchaus erschwingliche und auch sehr einfallsreiche, sportliche und elegante Damenuhren im Uhren Onlineshop an.
Um sich mit Citizen, Joop, Guess und Tommy Hilfinger das zarte Handgelenk zu schmücken, muss die Kundin schon wieder etwas tiefer in die Handtasche greifen. Für eine dreistellige Summe ist bei diesen Anbietern jedoch eine sehr gute, exklusive Auswahl vorhanden.
Die Herstellung der Damenuhr ist mit den Jahren auch für einige Textilfirmen interessant geworden. Sind sie doch ursprünglich Kleidungshersteller, so haben sie erkannt, dass sie mit Ihrem guten Firmennamen ihre eigene Damenuhr – Kollektion vertreiben können.
So entwickelte Esprit Formschöne und puristische Damen Uhren während Diesel in allen Preiskategorien außergewöhnliche und kreative Designs vorlegt.

Der Uhren Schmuck – Die Damenuhr als Zierde

Uhren Schmuck - Harry Winston Duchesse

Die Damenuhr ist zu einem sehr beliebten Mode-Accessoir herangewachsen, sowohl am Handgelenk oder als zu phanatasievollem Uhren Schmuck verarbeiteten Broschen und Halsketten. Das Diamantenhaus Harry Winston an New Yorks nobler Fifth Avenue zählt wohl zu den luxuriösesten Adressen für Uhren, Schmuck und Geschmeide.
Das Haus Winston machte immer wieder mit spektakulären Preziosen auf sich aufmerksam, wie z.B. dem berühmten “Hope Diamanten” und natürlich mit seinen Arbeiten für Berühmtheiten wie Queen Elisabeth II., Caroline von Monaco, Elizabeth Taylor oder den Schah von Persien.
Die Zeit, meine Damen, spielt für uns Frauen doch sowieso keine Rolle…so kann Ihre Damenuhr bei belieben sogar schon in einer noch viel kleineren Variante ihren Platz an einem Ihrer Finger als Diamanten besetzter Ring einnehmen!

Topics: Damen Uhren | 2 Comments »

Uhren Geschichte

By admin | June 3, 2008

„Zeig mir, welche Uhr du trägst, und ich sag dir wer du bist“

Zahlreiche Vermutungen über die Entwicklungsumstände und beurkundete Innovationen durch namenhafte Persönlichkeiten und Uhrmacher geben der Armbanduhr einen reichhaltigen Werdegang.

1791 - Die Geschichte der Uhr

Nachdem vermutlich im 19ten Jahrhundert durch die Schweizer Firma Girard-Perregaux (seit 1791) die erste Armbanduhr für Männer angefertigt worden ist, setzte sich die Armbanduhr durch spezielle Entwicklungen von Louis Cartier für das Militär zunehmend durch. Firmen wie Rolex und Omega lieferten sich bei steigender Beliebtheit der Armbanduhren Konkurrenzkämpfe und stellten die Qualität der Quantität voraus.

Die Neuzeit der Armbanduhren

Die ab 1940 mittlerweile weit verbreiteten Armbanduhren mit Selbstaufzug wurden in den 1950er Jahre durch zahlreiche Verbesserungen und Fortschritte abgelöst.
Weltweit wurde an technischen Möglichkeiten gefeilt und es entstanden kleinere, flachere und haltbarere sowohl automatische und mechanische Uhren als wie auch elektrische Armbanduhren. Firmen wie K.Hattori & Co platzierten die bekannte Armbanduhr Seiko und die Marke Citizen Watch eroberte den Markt.

Zu der immer filigraneren Uhren Technik gesellte sich in allen Variationen das Design. Die schweizerische Firma ETA legte einen Meilenstein für robuste, bunte Armbanduhren die nunmehr für jedermann erschwinglich waren. Die verschiedenen Designs wie die Classic und Fashion – Armbanduhren stiegen zu beliebten Sammlermodellen auf.
Swatch - Modern Times

Uhren Marken

Uhren Marken wie ETA, Swatch, Omega, Longines, Cartier, Tissot, Breitling, Rolex, Citizen, Hamilton und L&F Mechanik genießen heute Ihren wohlverdienten Platz auf dem hart umkämpften Armbanduhren-Markt. Mit immer wieder neuen Styles von hochwertigen Armbanduhren Modellen werden extravagante Uhrentrends ins Leben gerufen. So hat zum Beispiel die Schweizer Firma Swatch mit ihrer ‘Neuerfindung der Uhr’ für einen weiteren bunten touch im Uhrenmarkt gesorgt. Mode-, Duft-und Schmuckhersteller wie Diesel, Joop und Dolce & Gabbana haben sich die Uhr als zusätzliches Mode Accessoire zu eigen gemacht, und wer es sich leisten kann, hat die Möglichkeit mit besonderen Luxus-Armbanduhren am Handgelenk seine Gesellschaftliche Stellung zu präsentieren oder einfach nur auf den Diamantenbesetzten, bunten oder puristischen Zifferblättern die Uhrzeit abzulesen.

Topics: Armbanduhren | 6 Comments »